Zu jung für die Rente, zu krank zum Arbeiten?!

Handlungsmöglichkeiten, Fallstricke und Strategien für (potenziell) Betroffene

Ein KombiAK aus der Kategorie "Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer"

BZK-0149-2006
Termin

03.–07.02.2020

Teilnahmegebühr

€ 75,00

Status

offen

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
SBFG-AZ
D7-3.2.2-K-02-1320
Freistellung

SBFG

Inhaltsbeschreibung

Wenn der Körper dem langen Arbeitsleben seinen Tribut zollt und man sich fragt, wie es bis zur Rente weitergehen soll, nach langer Krankheit oder wenn man merkt, dass der Akku allmählich leerer wird, ist guter Rat gefragt.

Dieses Seminar gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über inner- und außerbetriebliche Anlaufstellen oder weitere Unterstützer. Gleichzeitig lernen die Teilnehmenden, ihre Situation einzuschätzen und positive Handlungsstrategien zu entwickeln. Es ist nicht immer leicht, in manchen Situationen das Richtige zu entscheiden.

In dieser Woche werden daher drei Handlungsoptionen genauer betrachtet und daraus die teilweise sehr unterschiedlichen, da individuellen Lösungen entwickelt.

Dabei können neue Ideen und Denkrichtungen entstehen, an die zuvor noch nicht gedacht wurden. Ziel ist es, am Ende des Seminars seinen eigenen Handlungsplan mit nach Hause nehmen zu können. Dieser wird nach der Methode „Change it, love it or leave it“ (liebe es, verändere es oder verlasse es) entwickelt.

Ein Rezept gibt es dabei nicht. Hier das Richtige zu entscheiden, ist gar nicht so leicht. Es bedarf einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, Sozialrecht und speziell vielleicht auch im Schwerbehindertenrecht. Einer geeigneten Haltung und motivationsfördernden Maßnahmen auf der Spur, die es im Seminar zu erkunden gilt, gibt das Seminar auch in dieser Hinsicht eine Hilfestellung bei der Suche nach individuellen Lösungsansätzen.

Weitere Informationen

Ganztagesseminar.
Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer