Qualifizierung zum/zur DIE-zertifizierten ProfilPASS-Berater/in
Ein Seminar aus der Kategorie "ProfilPASS"

Termin

22.–24.10.2019

Teilnahmegebühr

€ 45,00

Status

offen

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Betriebs-/Personalräte, Mitarbeitervertreter, Frauenbeauftragte
Freistellung

SBFG

Referentin
Inhaltsbeschreibung

Der ProfilPASS ist ein bundesweit anerkanntes Beratungs- und Coaching-Instrument, mit dessen Hilfe Sie Menschen in die Lage versetzen können, Stärken und Kompetenzen zu erkennen, die sie im Laufe ihres Lebens erworben haben (auch dann, wenn diese nicht durch einen formalen Bildungsabschluss nachweisbar sind).

Mit dem vorliegenden Angebot zur „Kompetenzentwicklung von Beratenden/Kursleitenden für den Einsatz des ProfilPASS“ erwerben Sie die vom DIE vorgeschriebene Lizenz für den Einsatz des ProfilPASSes. Das Zertifikat weist Sie für zwei Jahre als DIE-autorisierte/n ProfilPASS-Berater/in aus. Danach besteht die Möglichkeit einer Re-Zertifizierung.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Als Vorbereitung in Eigenarbeit: Der Bedeutungszuwachs informellen Lernens und Qualitätssicherung
  2. Das ProfilPASS-System und seine implizierte Beraterhaltung
  3. Der Beratungsprozess im Rahmen einer ProfilPASS-Begleitung
  4. Erste Schritte und Rahmenbedingungen einer möglichen Realisierung als Grundlage für die Feinkonzipierung in Eigenregie nach dem Seminar. An Methoden erwarten Sie Fachvorträge/Präsentationen, Selbstreflektion und Analyse, Gruppen-Partner-/Einzelarbeit, Diskussion und Rollenspiel.

Vorausgesetzt werden

  • ein Hochschulabschluss und Beratungserfahrung (2 Jahre im Haupt­beruf, 3 im Nebenberuf/Ehrenamt)
  • alternativ: Eine beraterische Aus- oder Weiterbildung und Beratungs­erfahrung (3 Jahre im Hauptberuf, 4 Jahre im Nebenberuf/Ehrenamt; ggf. auch als Teamer in der Gewerkschaftsarbeit, Akademie der Arbeit usw., als Ausbilder/-in, AdA, AfAS oder vergleichbar).
  • die Bereitschaft 1. zur eigenständigen Vor- und Nachbereitung einer dreitägigen Präsenzphase, 2. zur aktiven Mitarbeit sowie 3. zum Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen.
Weitere Informationen

Wichtig:

Die Durchführung der Schulung orientiert sich an den vom DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn – vorgegebenen Richtlinien der Qualifizierung zum/zur ProfilPASS-Berater/in im Einvernehmen mit dem „Dialogzentrum ProfilPASS Südwest“.


Zielgruppe:

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen, Frauenbeauftragte, Vertrauensleute, kursleitende und beratende Arbeitnehmer/innen und haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der
Gewerkschaften mit den entsprechenden Voraussetzungen.


Kosten:

45 € zuzüglich 53,55 € DIE-Servicepauschale und 37,90 Euro für Ordner und Arbeitsbücher.

Ganztagesseminar.
Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer