Mediation – Mut zur Konfliktlösung

Persönliche Konfliktfähigkeit nachhaltig stärken

Ein Seminar aus der Kategorie "Persönlichkeitsentwicklung/Kommunikation"

BZK-0105-1945
Termin

04.–08.11.2019

Teilnahmegebühr

€ 75,00

Status

Warteliste

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
SBFG-AZ
D7-3.2.2-K-02-3019
Freistellung
SBFG
Inhaltsbeschreibung

Die Methode der Mediation bietet die große Chance, Konflikte konstruktiv zu lösen. Im Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich das Rüstzeug anzueignen, um Konfliktgespräche erfolgreicher durchführen zu können. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, konflikthaftes Geschehen zu erkennen und dazu beitragen zu können, dass für die Beteiligten möglichst eine Win-Win- Situation hergestellt werden kann. Die Teilnehmenden können nachhaltig ihre Sozialkompetenz und ihre Konfliktfähigkeit verbessern.

Praxisnah werden die typischen Konfliktmuster vermittelt und wir nähern uns gemeinsam der Frage, wie diese mit fairen Methoden zu entschärfen sind. Zudem, wie sie in emotional herausfordernden Situationen einen kühlen Kopf behalten können. Es werden in Theorie und Praxis gesellschaftliche Diskurse analysiert und hinterfragt. Es wird die Möglichkeit geboten, mit unterschiedlichsten Methoden Mediationsverfahren und Kommunikationsmuster zu erkennen. Diese werden erläutert und anschaulich in der Praxis geübt. Entsprechend der Lerneinheit kann die Darstellung mit einer Power-Point-Präsentation, mit Wandzeitungen oder am Flipchart erfolgen.

Ziel ist die grundlegende Auseinandersetzung mit Mediationsverfahren. Dabei wird großen Wert auf die Erweiterung des Konfliktverständnisses und die nachhaltige Stärkung der Konfliktfähigkeit gelegt.

Weitere Informationen

Ganztagesseminar.
Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer