Die verführerische Macht sogenannter "Verschwörungstheorien"

Zwischen Systemkritik, rechtsextremem Weltbild und der Sehnsucht, die Welt zu verstehen

Ein KombiAK aus der Kategorie "Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer"

BZK-0198-2239
Termin

26.–28.09.2022

Teilnahmegebühr

€ 45,00

Status

offen

Veranstalter
Arbeitskammer/BZK
Zielgruppen
  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
SBFG-AZ
E4-3.2.2-K-04-2022
Freistellung

SBFG

Inhaltsbeschreibung

Seminarfoto - SchmuckbildSeit Jahrhunderten beinhalten krude Verschwörungsmythen spätestens im letzten Schritt antisemitische Ideen und sind daher unter anderem bis heute Anknüpfungspunkte für rechtsextreme Ideologien. Das Seminar will für einen kritischen Umgang mit manipulativen Nachrichten und Informationen sensibilisieren und Möglichkeiten eröffnen, dem Wahrheitsgehalt von Verschwörungsmythen kritisch auf den Grund zu gehen.

Im Seminar ergründen Sie die politischen und sozialpsychologischen Funktionen und Wirkmächte von Verschwörungsmythen. Mit diesen Erkenntnissen entwickelt die Gruppe im Seminar gemeinsam erste Handlungsstrategien zum Umgang mit der Problematik im Alltag. Es werden Anregungen, Informationen und Theorien zur Analyse und zum Verständnis dieser Mythen und zur Gedankenwelt der Verschwörungsanhänger*innen vermittelt, so dass Sie einen Überblick über ausgewählte Verschwörungsmythen in Geschichte und Gegenwart erhalten und deren
Zusammenhang mit antisemitischen und rechtsextremen Narrativen verstehen lernen.

SCHWERPUNKTE

  • Überblick und Analyse von Verschwörungsmythen
  • Funktionen und Wirkungsmechanismen von Verschwörungsmythen
  • Fake News und Hate Speech
  • Antisemitismus und rechtsextreme Ideologie
  • Sozialpsychologische Aspekte
  • Handlungsstrategien im Umgang mit Verschwörungsmythen und ihren Anhänger*innen

Wir wenden Methoden der politischen Erwachsenenbildung an. Hierzu zählen interaktive Übungen, Diskussion, Meinungsbildung, Austausch und Erkenntnisgewinnung in der Kleingruppe und/oder im Plenum ebenso wie Impulsvorträge und Kurzbeiträge zu politischen und (sozial-) psychologischen Theorien.

Weitere Informationen

Ganztagesseminar

Seminarbeginn jeweils 9.00 Uhr. Seminarende: 17.00 Uhr.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer


Weiterbildungsportal Saarland