Infos zu den aktuell geltenden Corona-Beschränkungen

Wichtige Informationen zu den derzeit bestehenden Corona-Maßnahmen und -Auflagen in Kürze (Stand 19.11.2021)


Zutritt zum BZK:

  • Gäste mit erkennbaren COVID-19-relevanten Symptomen erhalten keinen Zutritt zum BZK.
  • Treten Symptome erst während einer laufenden Veranstaltung auf, wird die Abreise des Gastes veranlasst.
  • Alle Beschäftigten des Bildungszentrums sowie die Mitarbeiter des externen Sicherheitsdienstes sind befugt, die entsprechenden Anweisungen zu erteilen.


Abstandswahrung und Belüftung:

  • Es wird empfohlen bei physisch-sozialen Kontakten zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Haushaltes sowie des familiären Bezugskreises einen Mindestabstand zu anderen Personen von eineinhalb Metern einzuhalten.
  • Bei Zusammenkünften in geschlossenen Räumen ist neben der Beachtung allgemeiner Hygiene- und Abstandsregelungen für ausreichend Belüftung zu sorgen.


Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)

  • In allen öffentlichen Bereichen ist grundsätzlich eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Masken, Masken der Standards KN95/N95, FFP2 oder höherer Standards) zu tragen.
  • In den Bereichen, in denen ein Zutritt nur unter Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) möglich ist, entfällt diese Verpflichtung.


Durchführung von Veranstaltungen

  • Veranstaltungen im BZK sind unter Einhaltung der 2G-Regel (geimpft, genesen) zulässig, d.h. es erhalten nur Teilnehmer Zugang zum Veranstaltungsraum, die dies vor Betreten entsprechend nachweisen.
  • Der Veranstalter ist verpflichtet, die entsprechenden Daten zur Kontaktnachverfolgung zu erfassen und die Einhaltung der 2G-Regel sicherzustellen.
  • Bei dienstlich, betrieblich, betriebsverfassungs- oder personalvertretungsrechtlich veranlassten Veranstaltungen sowie bei Veranstaltungen von Arbeitskammer, Gewerkschaften, Parteien, sonstigen Körperschaften gelten gesonderte Regelungen. Die Durchführung ist aufgrund der in der VO-CP festgelegten Ausnahmetatbestände im Einzelfall auch unter Einhaltung der 3G-Regelung möglich, allerdings ohne Besuch des Restaurants. Bitte nehmen Sie im Vorfeld rechtzeitig Kontakt zu uns auf, damit wir die Möglichkeiten und die geltenden Auflagen anhand des aktuellen Hygienekonzeptes abstimmen.


Durchführung von Bildungsveranstaltungen

  • Die Durchführung von außerschulischen Bildungsveranstaltungen ist zulässig, sofern alle Teilnehmer einen entsprechenden 2G-Nachweis (geimpft, genesen) erbringen.


Beherbergungen

  • Beherbergungen inkl. der Inanspruchnahme von hoteltypischen gastronomischen Angeboten sind unter Vorlage eines 2G-Nachweises (geimpft, genesen) uneingeschränkt zulässig.


Freizeitangebote im Innenbereich

  • Alle Freizeiteinrichtungen im Innenbereich könnten unter Beachtung der 2G-Regel genutzt werden.


Darüber hinaus gelten die Maßnahmen aus dem Hygienekonzept des Bildungszentrums, welches wir den Teilnehmern und Veranstaltern rechtzeitig in jeweils aktualisierter Form zukommen lassen.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team unseres Veranstaltungsmanagements zur Verfügung:

Manuela Heinz
Tel. 06849 909-419
manuela.heinz(at)arbeitskammer.de

Zentrale
Tel. 06849 909-0
info.bzk(at)arbeitskammer.de


Bleiben Sie gesund!
Ihr Team des BZK

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer