Infos zu aktuell geltenden Corona-Beschränkungen

Wichtige Informationen zu den derzeit bestehenden Corona-Maßnahmen und -Auflagen in Kürze (Stand Juli 2021)

  • Im Rahmen des sogenannten „Saarland-Modells“ ist eine Durchführung von Bildungsveranstaltungen unter der Bedingung der Vorlage eines negativen SARS-CoV-2-Tests aller Teilnehmer nach Maßgabe des § 5a der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (VO-CP) möglich. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Bei Bildungsveranstaltungen, die über mehrere Tage dauern, ist somit für jeden Veranstaltungstag eine erneute Testung notwendig. Die Tests müssen die Standards des Robert Koch-Instituts (RKI) erfüllen.

    Bereits gemäß § 5b VO-CP als immunisiert geltende Personen (vollständig geimpft seit mindestens 14 Tagen oder erfolgte Infektion liegt mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurück) weisen dies anhand der entsprechenden Bescheinigungen nach und benötigen keinen Test.
    Tritt die Stufe 3 (rot: drohende Überlastung des Gesundheitswesens) des Saarland-Modells ein, erfolgt eine Rücknahme aller Öffnungsschritte und ein konsequenter Lockdown. Eine Durchführung von Bildungsmaßnahmen ist dann nicht mehr möglich.

  • Auch andere Veranstaltungsarten, wie beispielsweise Sitzungen oder Tagungen können unter den jeweils geltenden Corona-Bedingungen stattfinden.

  • Staatliche Prüfungen können unter Beachtung der erforderlichen Infektionsschutz-maßnahmen durchgeführt werden. Dasselbe gilt für Präsenzveranstaltungen im Rahmen staatlicher Ausbildungsgänge und Fortbildungen.

  • In allen öffentlichen Bereichen des BZK muss eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden. Alltagsmasken, Gesichtsvisiere oder Masken mit Ausatemventil erfüllen die Anforderungen an eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht und sind daher unzulässig.
    Bei Bildungsveranstaltungen besteht keine Verpflichtung, im Seminarraum eine MNB zu tragen.
    Auch bei sonstigen Veranstaltungen, bei denen sich die Besucher über die gesamte Dauer der Veranstaltung auf festen Plätzen aufhalten (statische Veranstaltungen) und dabei die Einhaltung des Mindestabstands gewährleistet ist, besteht keine Pflicht, eine MNB zu tragen, solange der Platz eingenommen ist.

  • Übernachtungen sind im Rahmen von zulässigen Veranstaltungen grundsätzlich möglich. Unser Restaurant ist für Sie geöffnet.

  • Unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts, steht Ihnen unser Fitnessbereich zur Nutzung bereit, Sauna und Kegelbahn sind geöffnet. Bei Betreten von Fitnessbereich und Kegelbahn legen Sie bitte Ihren negativen SARS-CoV-2-Test vor.

Darüber hinaus gelten die Maßnahmen aus dem Hygienekonzept des Bildungszentrums, welches wir den Teilnehmern und Veranstaltern rechtzeitig in jeweils aktualisierter Form zukommen lassen.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team unseres Veranstaltungsmanagements zur Verfügung:

Manuela Heinz
Tel. 06849 909-419
manuela.heinz(at)arbeitskammer.de

Jessica Morsch
Tel. 06849 909-416
jessica.morsch(at)arbeitskammer.de


Bleiben Sie gesund!
Ihr Team des BZK

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer