Informationen zum Lockdown

Wichtige Information um die derzeit bestehenden Corona-Maßnahmen und Auflagen. 

Die Bundeskanzlerin hat sich mit den Ministerpräsidenten verständigt, dass die bestehenden Corona-Maßnahmen bis zum 28. März 2021 verlängert sowie um weitere Maßnahmen ergänzt werden. Wir möchten Sie daher informieren, welche Auswirkungen diese Entscheidungen auf das Bildungszentrum Kirkel und die Veranstaltungen dort haben:

Die Durchführung von Bildungsmaßnahmen in Form von Präsenzveranstaltungen ist seit dem 16.12.2020 untersagt. Dieses Verbot bleibt weiterhin bestehen und wurde nunmehr bis zum 18. April 2021 verlängert. Es finden somit aktuell keine Seminare statt.

Das Bildungszentrum Kirkel bleibt dennoch geöffnet, da bestimmte andere Veranstaltungsarten, wie beispielsweise Sitzungen oder Tagungen, auch weiterhin erlaubt sind. Hierbei erfolgt jeweils eine Einzelfallprüfung, in Zweifelsfällen in Abstimmung mit der zuständigen Ortspolizeibehörde.

Die Arbeitskammer des Saarlandes (als Körperschaft) und die Gewerkschaften (aufgrund der Koalitionsfreiheit, Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz) genießen einen besonderen Rechtsstatus. Sie sind in ihrem Selbstorganisationsrecht und ihrer Tätigkeit durch die Corona-Verordnungen nicht eingeschränkt. Sitzungen und Versammlungen, die diesem Zweck dienen, dürfen weiterhin (unter Einhaltung der gültigen Hygieneregeln) als Präsenzveranstaltung stattfinden.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team unseres Veranstaltungsmanagements zur Verfügung:

Manuela Heinz
Tel. 06849 909-419
manuela.heinz(at)arbeitskammer.de

Jessica Morsch
Tel. 06849 909-416
jessica.morsch(at)arbeitskammer.de


Bleiben Sie gesund!
Ihr Team des BZK

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer