Informationen für Veranstalter

Wir bieten Räume für Bildung und Tagungen – auch in besonderen Zeiten

Das Bildungszentrum Kirkel hat ein Hygienekonzept entwickelt, mit dem auch während der geltenden Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie ein sicherer Bildungs- und Tagungsbetrieb gewährleistet ist. Unsere Seminarräume bieten Platz für bis zu 22 Personen, in unserem Multifunktionsraum können bis zu 33 Personen tagen und unser größter Raum (verfügbar ab Dezember 2020) bietet Platz für bis zu 92 Personen. Für alle Räume gibt es entsprechende Bestuhlungskonzepte.


Bitte beachten Sie: Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei öffentlichen Veranstaltungen

 
In den letzten Tagen wurden alle Landkreise im Saarland als Corona-Risikogebiet eingestuft, da die Anzahl von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen überschritten wurde. Mit der aktuellen Verordnung hinsichtlich Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vom 17.10.2020 hat die Landesregierung reagiert und daraufhin auch die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausgeweitet.
 
Auszug aus der Verordnung:

 
„ Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dergestalt erweitert, dass
 bei öffentlichen Veranstaltungen abweichend von den Regelungen des Hygienerahmenkonzeptes der Landesregierung zum Hygienemanagement eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch an einem festen Platz angeordnet wird.“
 
 
Wichtig für Sie als Veranstalter:
 
Bei allen öffentlichen Veranstaltungen in unserem Haus ist ab sofort eine Mund-Nasen-Bedeckung auch am Platz zu tragen.
 
 
Weiterbildungseinrichtungen werden unter der CoronaVO für die Schulen geregelt. Wird in den Seminarräumen ein Mindestabstand von 1,50m zwischen den Teilnehmenden eingehalten, besteht keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Wird der Abstand nicht eingehalten so muss jede*r Teilnehmer*in einen Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
 
Wir bitten um Beachtung und Einhaltung der neuen Regeln sowie des bestehenden Hygienekonzeptes.
 

Sicherer Seminar- und Tagungsbetrieb

Die Abläufe in unserem Haus wurden konsequent auf die Einhaltung der Covid-19-Anforderungen ausgerichtet, denn die Gesundheit aller Beteiligten steht für uns im Fokus.


Neue Regeln im Restaurant

Die Abläufe im Restaurant wurden angepasst. Durch eine Reduzierung der Sitzplätze und Veränderungen in den Abläufen ist auch hier ein sicherer Betrieb möglich.


Freizeit, Fitness und Sauna

Der Fitnessraum und die Sauna können genutzt werden. Unser Personal stellt sicher, dass die maximal zulässige Anzahl der anwesenden Personen nicht überschritten wird und die Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Auch weitere Angebote, wie etwa Massage, Gesundheits-Bausteine im Seminar und Ernährungstreff, finden statt.


Informationen an die Veranstalter

Die rechtlichen Vorgaben werden von der zuständigen Behörde permanent an die Entwicklung des aktuellen Infektionsgeschehens angepasst. Rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung erhalten Veranstalter eine Übersicht über die aktuell geltenden Regeln in unserem Haus.


Für Rückfragen steht Ihnen das Team unseres Veranstaltungsmanagements zur Verfügung


Manuela Heinz
Tel. 06849 909-419
manuela.heinz(at)arbeitskammer.de


Rebecca Dietz
Tel. 06849 909-416
rebecca.dietz(at)arbeitskammer.de

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer