30 Jahre Savoy Truffle

Achtung: Diese Veranstaltung ist ausgebucht!

Dienstag, 21. September 2021
Beginn: 19.00

Einladungsflyer im PDF-Format


Bitte beachten Sie:
Für die Veranstaltung gibt es ein spezielles Hygienekonzept, das sich nach den am Veranstaltungstag gültigen Corona-Bestimmungen richtet und ein hohes Maß an Sicherheit garantiert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die notwendigen Abstandsregeln sind einzuhalten.

Zutritt erhalten nur Gäste gemäß der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Wer nicht vollständig geimpft ist oder nicht als genesen gilt, hat das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus durch negative Testung nachzuweisen (Schnelltest: nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test: nicht älter als 48 Stunden).


30 Jahre Savoy Truffle

„Bunt, satt, herzzerreißend und schweißtreibend“ (Saarbrücker Zeitung)

Am 7. April 1990 sorgen acht Mädels und Jungs zwischen 17 und 19 Jahren in der Saarbrücker „Garage“ mit viel Humor, Spielfreude und originellem Instrumentarium (Cello!) für Publikumsreaktionen von leichter Irritation bis zu hemmungsloser Begeisterung. Über 30 Jahre, 7 CDs, ca. 100 Eigenkompositionen und unzählige Konzerte im In- und Ausland später zeigen Savoy Truffle immer noch, wie einzigartig ihr wundersamer Mix aus hinreißenden Popmelodien, coolen Latin-Grooves und schrägem Indie-Rock ist.

Variabel und gewandt, charmant und elegant loten Savoy Truffle die musikalischen Möglichkeiten zwischen hinreißenden Pop-Hymnen, coolen Latin-Grooves, urigen Folk-Einlagen und furiosen Indie-Rockern aus.

„Unchartable Pop“ nennt die Band ihren Stil – „Unchartable“ im Sinne von „nicht einzuordnen“ wie auch im Sinne von „abseits des Radio-Mainstreams“. Und dabei doch immer „Pop“: eingängig, emotional, direkt in die Ohren und ins Herz.

Die Truffles sind:
Alain Neumann (percussion)
Awa Taban Shomal (vocals)
Frank J. Meyer (drums)
Kathrin Berger (sax & querflöte)
Christoph Brill (bass)
Sigrid Münchgesang (cello)
Thom Berger (gitarre & vocals)
Zippo Zimmermann (keyboards, gitarre, akkordeon)

„Als sie das erste Mal auf der Bühne standen, existierte noch die DDR, und das Fake-Duo Milli Vanilli dominierte die Hitparaden. Doch mit Kommerz-Pop hatte die Saarbrücker Band Savoy Truffle schon damals so wenig zu tun wie heute. Drei Jahrzehnte und einige Umbesetzungen nach ihrer Gründung klingt der Independent-Pop von Savoy Truffle so erfrischend eigenwillig wie eh und je.“ (Saarländischer Rundfunk)


KULTUR IM BILDUNGSZENTRUM KIRKEL

der Arbeitskammer des Saarlandes
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Telefon: 06849 / 909 - 0
kultur.bzk(at)arbeitskammer.de

Anreise

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gemeinde Kirkel.


Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer