Bejarano trifft Microphone Mafia

Per la Vita – ein ungewöhnliches musikalisches Projekt!

Dienstag, 24. April 2018
Beginn: 19.00 Uhr
Bildungszentrum Kirkel

- ausgebucht -

 

 

Bejarano trifft Microphone Mafia

Orient trifft Okzident, die Jüdin den Moslem, die Atheistin den Christen, Süd trifft Nord, alt trifft jung, Frau trifft Mann, Tradition trifft Moderne, Folklore trifft Rap, Hamburg trifft Köln, ausdrucksstarke Stimmen treffen auf geniale Musiker, Spannung trifft auf Harmonie, Herz trifft Verstand, die Familie Bejarano trifft Microphone Mafia – und alle arbeiten gleichberechtigt nebeneinander.

Esther Bejarano ging durch die Hölle von Auschwitz und Ravensbrück, ihre Kinder Edna und Joram konnten und können den ungebrochenen Antisemitismus in der bundesdeutschen Mehrheitsgesellschaft am eigenen Leibe spüren. Rosario Pennino, Kultu Yurtseven und Önder Bardakci sind typische „Jugendliche mit Migrationshintergrund“: aufgewachsen im Kölner Arbeiterviertel wurden und werden sie zeitlebens mit Rassismus konfrontiert. Ihre Erfahrungen verarbeiten sie in ihren Musikstücken. Seit zwanzig Jahren sind sie als Microphone Mafia unterwegs und rappen auf Türkisch, Neapolitanisch und Kölsch.

In das Projekt „Per La Vita“ – Für das Leben – fließen sehr unterschiedliche Erfahrungen ein. Diese unterschiedlichen Erfahrungen aus der Vergangenheit brachten die Bejaranos und die Microphone Mafia in der Gegenwart zusammen, um sie mit anderen zu teilen, aus ihnen zu lernen und gemeinsam für eine bessere Zukunft einzutreten. „Bei dem Projekt prallen Welten aufeinander. Und dieser Aufprall soll die Menschen wachrütteln“, kommentiert Kutlu Yurtseven das Projekt.

 

  Einladungsflyer

 


Logo AK-Kampagne "Arbeitnehmer gegen Rechts"KULTUR IM BILDUNGSZENTRUM KIRKEL

der Arbeitskammer des Saarlandes
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel                  Anreise

Telefon: 06849 / 909 - 0
info.bzk(at)arbeitskammer.de

Eine Veranstaltung im Rahmen der AK-Kampagne "Arbeitnehmer gegen Rechts" und in Kooperation mit der Gemeinde Kirkel.

 


Anmeldung nicht mehr möglich

Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen eine Platzreservierung für die Veranstaltung notwendig ist. Da die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, können wir leider keine weiteren Anmeldungen mehr entgegen nehmen. Wir bitte um Ihr Verständnis!

 

 

 

Wir veröffentlichen regelmäßig einen Newsletter zu Themen, Angeboten und Veranstaltungen der Arbeitskammer Saar.

Newslettersystem der Arbeitskammer